Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Digitalisierung in der Kita

          Tablets und Bilderbücher, beides gehört in den Alltag des Evangelischen Kinder- und Familienzentrums der Stephanus-Gemeinde. Die engagierte Leiterin, Carmen Cyris, hat einiges auf den Weg gebracht, um die Kita-Arbeit auch mit Digitalisierung voranzubringen.

          Hartmann

          50 Jahre Gleichstellung von Männern und Frauen

          Heute ist es in ganz normal: Pfarrerinnen stehen auf der Kanzel und predigen. Etwa in der Gesamtkirchengemeinde Gießen Nord. Mit Iris Hartings, Carolin Kalbhenn und Astrid Prinz sind drei verheiratete Frauen mit Kindern im Pfarramt. Doch erst seit 50 Jahren ist es für Frauen in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) uneingeschränkt möglich, Pfarrerin zu werden.

          Hartmann

          Weitere Artikel

          09.06.2021 mhart

          "Demokratische Struktur ist evangelisches Markenzeichen"

          Am Sonntag wählen rund 1,2 Millionen Mitglieder der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) die Leitung ihrer Kirchengemeinde. In der Stadt Gießen und den Umlandgemeinden im Evangelischen Dekanat sind 46.000 Mitglieder ab 14 Jahren in 26 Gemeinden wahlberechtigt.

          04.06.2021 mhart

          Wie fühlt sich die neue Freiheit an?

          Das Wort zum Sonntag von Gabriel Brand, Pfarrer für Gesellschaftliche Verantwortung im Dekanat Gießen, aus den Gießener Zeitungen am 5. Juni als Video-"Impuls" bei Gießen Evangelisch

          02.06.2021 mhart

          Staunen am Taufbecken

          In der neuen Folge von „Glaubensorte“ erzählt Pfarrer Andreas Specht von einen Besuch in der Kathedrale im südenglischen Salisbury.

          01.06.2021 mhart

          Video-Orgelreise nach Kinzenbach

          Propsteikantorin Marina Sagorski stellt die Orgel der Evangelischen Kirche in Kinzenbach (1863) vor. Die Videoreihe „Orgelreise durch das Evangelische Dekanat Gießen“ präsentiert monatlich eine besondere Orgel in und um Gießen.

          28.05.2021 mhart

          Flügel zum Fliegen

          Das Wort oder die Gedanken zum Sonntag sind für Zeitungsleser:innen in und um Gießen vertrauter Teil ihrer Samstag-Lektüre. Ab jetzt gibt es die Andachten der evangelischen Autor:innen auch als Video in der neuen Reihe "Impuls". Aktuell: "Flügel zum Fliegen" von Telefonseelsorgerin Martina Schmidt.
          Musical Martin Luther King: Aufführung im Oktober 2022 in Wetzlar

          28.05.2021 vr

          Chormusical „Martin Luther King“ auf 2022 verschoben

          Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die geplanten Aufführungen des Chormusicals Martin Luther King in Wetzlar nun erneut auf das kommende Jahr verschoben werden. Die Aufführungen finden nun am 28. und 29. Oktober 2022 in der Rittal Arena in Wetzlar mit jeweils über 1.200 Sängerinnen und Sängern, Musicalsolisten und Big-Band statt.

          27.05.2021 mhart

          Geborgen im Strandkorb. Videoandacht

          In der neuen Folge "Glaubensorte" lädt Pfarrerin Christine Specht in die Kirche Allendorf/Lahn und in ihren Strandkorb ein. Sie erzählt wo sie Geborgenheit und die Nähe Gottes erlebt.

          19.05.2021 mhart

          Andreas Specht als Stellvertretender Dekan bestätigt

          Pfarrer Andreas Specht ist von den Synodalen des Evangelischen Dekanats Gießen mit großer Mehrheit als Stellvertretender Dekan im Amt bestätigt worden.

          19.05.2021 mhart

          Natur. Ein Glaubensort

          "Glaubensorte" ist eine wöchentlich kurze Video-Andacht. Pfarrerinnen und Pfarrer aus Gießen und dem Umland erzählen über Orte des Glaubens. In der Folge vom 21. Mai führt Pfarrerin Angelika Angerer in die Natur.

          14.05.2021 mhart

          Gießener Christen und Muslime gegen Antisemitismus

          Vertreter der Christen wie der Muslime aus Gießen haben gemeinsam ihr Erschrecken über die aufflammende Judenfeindlichkeit in Deutschland erklärt. Wer den Konfikt in Israel und den palästinensischen Autonomiegebieten zum Anlass für Angriffe auf Juden in Deutschland nehme, offenbare tiefen Antisemitismus. "Dem stellen wir uns mit aller Kraft entgegen und stehen fest an der Seite der Jüdischen Gemeinde Gießen", heißt es in der Erklärung.
          to top