Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Dekan

          Im Januar 2019 ist der langjährige Dekan Frank-Tilo Becher aus dem Amt ausgeschieden und als Pfarrer beurlaubt, weil er als Abgeordneter im Hessischen Landtag tätig ist. Die Amtsgeschäfte führt sein  bisheriger Stellvertreter und jetzt Kommisarischer Dekan, Pfarrer Andreas Specht.

          Am 15. Juni 2019 wählt die Dekanatssynode eine Nachfolgerin oder Nachfolger für die Dauer von zunächst sechs Jahren.

          Die Aufgaben des Dekans

          Das Dekanat bildet in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) die sogenannte "Mittlere Ebene" zwischen Kirchengemeinden und der Gesamtkirche mit ihren Leitungsorganen. Er prägt das Bild der Kirche in der Region entscheidend mit.   In der EKHN werden die Aufgaben eines Dekans oder einer Dekanin durch das "Dekanatsstrukturgesetz" geordnet. 


          Der Dekan / die Dekanin ist zuständig für die Personalförderung und Personalführung der kirchlichen MitarbeiterInnen im Dekanat. Stichworte: "Personalgespräche" mit PfarrerInnen des Dekanats und deren Dienstvorgesetzte/r.

          ·        Der Dekan / die Dekanin ist zuständig für die Personal- und Pfarrstellenplanung und für die Pfarrstellenbesetzungen in den Gemeinden und Einrichtungen.

          ·        Der Dekan / die Dekanin trägt - zusammen mit dem Dekanatssynodalvorstand (DSV) und der Dekanatssynode ("regionales Kirchenparlament") - Verantwortung für die kirchlichen Dienste, wie Gottesdienste, Seelsorge, Bildung, Ökumene, Gesellschaftliche Verantwortung oder Öffentlichkeitsarbeit, und die "ProfilsteIlen" für diese Tätigkeitsbereiche.

          ·        Der Dekan / die Dekanin hat eine zweijährige Berichtspflicht an den Kirchenpräsidenten und jährlich ein Personalgespräch mit dem Kirchenpräsidenten oder seinem Stellvertreter.

          ·        Insgesamt hat der Dekan / die Dekanin eine starke dienstaufsichtliche Funktion. Mit der Dekanatssynode und den Kirchengemeinden entwickelt und fördert er / sie das evangelische Profil in einer Region. Dabei werden Personalführung und Organisationshandeln vor allem als eine "geistliche Aufgabe" verstanden. Diese muss theologisch reflektiert werden und der Verkündigung des Evangeliums dienen.

          Der Dekan / die Dekanin besucht regelmäßig alle Gemeinden des Dekanats. Er / sie hält besondere Gottesdienste, pflegt die Kontakte mit anderen Religionsgemeinschaften und ist insbesondere auch für die Beziehungen zur Öffentlichkeit und zu politisch Verantwortlichen zuständig.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Zur Person

          DammannPfarrer Andreas Specht, Kommissarischer Dekan
          to top