Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Konzert am 9. Februar

          Mala Isbuschka - Weltmusik in Garbenteich

          Das junge Weltmusik Ensemble "Mala Isbuschka" entführt auf eine musikalische Reise durch ferne Länder. Das Quartett interpretiert traditionelle Musik aus dem Orient und Occident auf eine berührende Weise, dass sie jeden verzaubert. Am 9. Februar, 16 Uhr, gastieren sie in der Garbenteicher Kirche.

          Mala Isbuschka

          Koperationen

          Kirche für die Zukunft gestalten

          „Ich will doch in erster Linie Seelsorgerin und Predigerin sein, nicht Gemeindemanagerin!“ So begründet eine junge Pfarrerin aus dem Dekanat, Marisa Mann aus Watzenborn-Steinberg, ihren Wunsch nach einem gemeinsamen Gemeindebüro benachbarter Gemeinden.

          privat

          Weitere Artikel

          Ultraschall-Untersuchung für den Bauch

          13.12.2019 epd

          Ärztin Kristina Hänel scheitert mit Berufung

          Das Landgericht Gießen hat am Donnerstag die Berufung der Gießener Ärztin Kristina Hänel verworfen. Die Richter änderten vielmehr das Urteil des Amtsgerichts Gießen ab in eine Geldstrafe von 25 Tagessätzen zu jeweils 100 Euro.

          06.12.2019 mhart

          Musikalisch durch den Advent in und um Gießen

          Mit einem besonderen Adventskalender feiern 23 Gemeinden und Einrichtungen des Evangelischen Dekanats Gießen in diesem Jahr die Adventszeit. Vom 1. bis 23. Dezember wird es täglich um 18 Uhr eine musikalische Andacht an einem anderen Ort geben.

          02.12.2019 mhart

          Bühnenprogramm auf dem Weihnachtsmarkt am Stadtkirchenturm

          Der Gießener Weihnachtsmarkt wurde zum 1. Advent eröffnet. Besonders romantische Atmosphäre herrscht am Kirchenplatz mit der Bühne der Evangelischen Kirche, der Eisbahn und den von der Jugendwerkstatt aus Buden errichteten Weihnachtsdorf am Stadtkirchenturm.
          Gebet

          02.12.2019 mhart

          Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

          Am 2. Advent, Sonntag, 8. Dezember, findet um 15 Uhr ein Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder in der Evangelischen Petruskirche, Wartweg 9, in Gießen statt. Eingeladen sind alle, die um ein Kind trauern.

          21.11.2019 mhart

          Rat der Religionen Gießen erhält Integrationspreis

          Beim 16. Hessischen Integrationspreis »Integration und interreligiöser Dialog« erhielt das von der evangelischen Kirche initiierte Aktionsbündnis "Rat der Religionen im Landkreis Gießen" den zweiten Platz.

          21.11.2019 mhart

          Wieder „Kalender der Religionen“ in Gießen

          Der „Kalender der Religionen“ in der Region Gießen für das Jahr 2020 ist erschienen.

          11.11.2019 mhart

          Der Pfarrer, der nicht aufgeben wollte und anders auf das Leben blickt

          Merten Teichmann (54) wird zum 1. Februar 2020 neuer Pfarrer der Kirchengemeinden Garbenteich und Hausen. Der Seelsorger kämpfte in den zurückliegenden Jahren gegen die Folgen eines schweren Schlaganfalls vor fast acht Jahren. Die Ärzte machten ihm und seiner Familie wenig Hoffnung. Jetzt hat er seinen Beruf zurückerobert.

          11.11.2019 mhart

          Klettergottesdienst in Gießen

          Zu einem herausfordernden Gottesdienst trafen sich rund 40 Jugendliche und Studierende am Freitag, 8. November im Kletter- und Boulderzentrum in Gießen. Gesichert von erfahrenen Kletterern des Deutschen Alpenvereins (DAV) ging es bis zu 16 Metern in die Höhe. Eingerahmt war das Klettern in Andachten, Gebete, Lieder, Gedanken über Ängste und Herausforderungen in Schule und Studium und biblische Mutmach-Geschichten.

          07.11.2019 mhart

          Blaulicht-Gottesdienst in Gießen

          Im Landkreis Gießen gibt es sieben neue Notfallseelsorgerinnen. In einem Gottesdienst in der Gießener Johanneskirche am 6. November wurden sie für ihren Dienst beauftragt. Die Kirche bedankte sich auch bei Polizei, Feuerwehr und allen Rettungsdiensten für Ihren Einsatz für das Leben von Menschen.

          03.11.2019 mhart

          Konfirmanden an Gießener "Stolpersteinen"

          An fünf Stellen in Gießen-Wieseck erinnern „Stolpersteine“ an verschleppte und ermordete Juden. Regelmäßig besuchen Konfirmanden aus der Michaelsgemeinde die Stolpersteine in ihrem Stadtteil und erinnern sich an die Juden, die hier lebten. (Video)
          to top