Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Pfarrer Günter Schäfer verlässt Frankenbach und Krumbach

          Ein Berufsleben lang in Biebertal

          Nach 33 Jahren lässt Pfarrer Günter Schäfer die Biebertaler Gemeinden Frankenbach und Krumbach hinter sich. Bevor er Ende 2021 in den Ruhestand geht, übernimmt er Vertretungsdienste in der Propstei Oberhessen.

          Hartmann

          Neue Gießener Pfarrerin

          "Wir werden die Kirche umbauen müssen"

          Der Berufsstart von Pfarrerin Wiebke Eßbach aus Gießen fällt in die Monate der Corona-Pandemie, aber auch in Umbruch-Zeiten der Evangelischen Kirche deutschlandweit.

          Hartmann

          Orgelradtour von Gießen nach Krofdorf

          Zu einer Orgel-Radtour von Gießen nach Krofdorf lädt das Evangelische Dekanat Gießen am Sonntag, 13. September 2020, von 14 Uhr bis 18 ein.

          Hartmann
          Die nächsten Veranstaltungen

          Es wurden keine Ergebnisse zu Ihrer Suchanfrage gefunden.

          Weitere Artikel

          29.05.2020 mhart

          Pfingsten. Aufbruch in Jerusalem und in Corona-Zeiten

          Pfarrerin Marisa Mann (Pohlheim) erzählt die Pfingst-Geschichte und spricht darüber, was das mit der Kirche und dem Zusammenleben der Menschen in der heutigen Corona-Zeit zu tun hat. Erschienen ist diese Andacht im Gemeindebrief der Kirchengemeinden Garbenteich und Hausen. Das Video wurde aufgenommen in der Kirche von Hausen.

          28.05.2020 mhart

          Gottesdienste unter strengen Schutzvorkehrungen

          In jeder zweiten Gemeinde im Dekanat wird wieder Gottesdienst in der Kirche gefeiert. Allerdings gelten strenge Regeln, damit es nicht zu Ansteckungen mit dem Corona-Virus kommt.
          Post vom Roten Hahn

          26.05.2020 red

          Studierendenaktion: Herzens-Worte im Briefkasten

          Am digitalen Semester halten viele Universitäten in Hessen fest. Auch die evangelischen Studierendengemeinden in Hessen müssen ihre Türen noch geschlossen halten. Ein Wiedersehen gibt es aktuell nur in der Morgenandacht – per Videokonferenz. Ein Zeichen des Zusammenhaltes bietet der Brief vom Roten Hahn.

          15.05.2020 mhart

          Konfirmation 2020. Maskiert und Abgezählt!?

          Eigentlich werden seit Mitte Mai in den evangelischen Gemeinden in und um Gießen 300 Jugendliche konfirmiert. Eigentlich. Denn mit Beginn der Kontaktsperre brach auch der Konfirmandenunterricht ab. Wie haben Kirchengemeinden die Beziehung zu den Jugendlichen seit Beginn des Lockdowns gestaltet und was wird aus den Konfirmationen in diesem Jahr?

          11.05.2020 mhart

          Dank an Evangelische Kitas

          Der Gießener Dekan André Witte-Karp hat sich in einem Brief bei allen knapp 500 Mitarbeitenden in 20 Evangelischen Kindertagestätten in und um Gießen für ihr Engagement in der Coronakrise bedankt.

          30.04.2020 mhart

          Alle medialen Möglichkeiten nutzen

          Zahlreiche Gemeinden im Evangelischen Dekanat Gießen haben vor Ostern begonnen, Feiern und Andachten ins Internet zu stellen.

          28.04.2020 bon

          Frank Dönges vermisst Gespräche mit Patienten

          Als Pfarrer für Krankenhausseelsorge im Westerwald ist Frank Dönges oft bei Menschen, die krank oder seelisch belastet sind. Manchmal spricht und betet er mit ihnen, manchmal hört er einfach nur zu. Dinge, die den Patienten im Klinikalltag eine große Hilfe sein können. Gerade in Corona-Zeiten. Aber so einfach ist das nicht.

          24.04.2020 mhart

          Dekan bittet Gemeinden in und um Gießen um Geduld

          Dekan André Witte-Karp dämpft die Erwartungen an die Wiederaufnahme der evangelischen Gottesdienste in und um Gießen in den gewohnten Formen. „Ich habe die Hoffnung, dass wir uns ab 10. Mai unter ganz bestimmten Voraussetzungen in den Kirchen wieder zu Feiern treffen können, aber aufgrund der Schutzmaßnahmen wird der Gottesdienstablauf ein ganz anderer sein, als wir es gewohnt waren.“
          Verteilaktion von Nahrungsmitteln

          24.04.2020 red

          Hilfs-Aktion: Grundnahrungsmittel für indische Wanderarbeiter

          In der Coronakrise trifft es die einen noch härter als die anderen. In Indien leben etwa zweidrittel der Menschen in Armut. Viele dieser Menschen ziehen vom Land in große Städte wie Neu Delhi oder Amritsar, um Geld zu verdienen. Wenn sie Arbeit haben, dann als Tagelöhner. Das bedeutet: Sie leben jeden Tag von der Hand in den Mund und besitzen keine Reserven.

          23.04.2020 mhart

          Dringend Hilfe für Flüchtlinge auf Lesbos erforderlich

          Um Spenden zur humanitären Unterstützung von Flüchtlingen im Lager Moria auf der griechischen Insel Lesbos bittet die in Gießen ansässige überkonfessionelle christliche Hilfsorganisation Global Aid Network gGmbH (GAIN). Dabei wird sie u.a. von der Stadt Gießen und dem evangelischen Stadtkirchen-Pfarrer Klaus Weißgerber unterstützt.
          to top