Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Erinnerung an die Bombennacht 1944

          Am 6. Dezember, findet ab 19.30 Uhr in der Pankratiuskapelle in Gießen eine Gedenkstunde zum Jahrestag des Bombenangriffs auf Gießen an diesem Tag im Jahre 1944 statt.

          Bei den Bombenangriffen am 6. Dezember 1944 wurde die historische Altstadt Gießen zerstört (Bild: Marktplatz) Stadtarchiv Gießen

          Kirchenvorstandstag 2022

          "Ich bin gewählt. Was nun?"

          Die neu gewählten Kirchenvorstände haben ihre Arbeit aufgenommen. Auf den Ehrenamtlichen liegt die Verantwortung für ihre Gemeinde und ihre Kirche. Das Evangelische Dekanat Gießen will ihnen für ihr Engagement Hilfestellungen anbieten und lädt zum Kirchenvorstandstag am 19. März 2022 ein.

          Hartmann

          Weitere Artikel

          31.10.2021 mhart

          Videoreise zur Orgel in Steinbach

          Propsteikantorin Marina Sagorski stellt die Klangfarben und die Historie dieses romantischen Instruments des Orgelbauers Johann Georg Försters in der Evangelischen Kirche in Steinbach vor.

          22.10.2021 mhart

          Neue Kirchengemeinde in Gießen Mitte

          In Gießen entsteht eine neue evangelische Kirchengemeinde. Die Lukasgemeinde und die Pankratiusgemeinde bilden ab 1. Januar 2022 die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Gießen Mitte.

          21.10.2021 mhart

          Evangelischer Kindergarten Vetzberg feierte 50. Geburtstag

          Rund 150 Besucher feierten den 50. Geburtstag des evangelischen Kindergartens Vetzberg. Ein kurzweiliges und fröhliches Fest, in dessen Mittelpunkt die Kinder standen.

          20.10.2021 mhart

          Kirchenverwaltung sucht nicht nur Nachwuchs

          Die kirchliche Regionalverwaltung in Gießen sucht Nachwuchs aber auch gestandene Fachkräfte. Gleich drei Stellen sind derzeit offen.

          12.10.2021 mhart

          Konfis backen Brote für die Welt

          11 Konfis der Evangelischen Kirchengemeinde Heuchelheim-Kinzenbach haben am Samstag, 9. Oktober in der Backstube der Bäckerei Volkmann in Heuchelheim Brote zugunsten von Kinder- und Jugendbildungsprojekten in Entwicklungsländern gebacken.

          05.10.2021 mhart

          Digitalisierung in der Kita

          Tablets und Bilderbücher, beides gehört in den Alltag des Evangelischen Kinder- und Familienzentrums der Stephanus-Gemeinde. Die engagierte Leiterin, Carmen Cyris, hat einiges auf den Weg gebracht, um die Kita-Arbeit auch mit Digitalisierung voranzubringen.
          Collage aus Icons aus der Social-Media-Welt

          04.10.2021 vr

          Schon 100 Anmeldungen: Erster gemeinsamer Digitaltag von EKHN und EKKW

          30. Oktober strartet das erste gemeinsame Online-Treffen von hessen-nassauischer und kurhessischer Kirche. Die Anmeldung mit über 20 Veranstaltungen ist gestartet. Schon 100 wollen mit dabei sein.

          07.09.2021 mhart

          Werkstattkirche für Nachhaltigkeit belohnt

          Die Evangelische Bank (Kassel) hat die Werkstattkirche der Jugendwerkstatt Gießen, eine gemeinnützige Initiative für den strukturschwachen Stadtteil Nordstadt, mit dem 1. Platz des Nachhaltigkeitspreises 2021 gewürdigt. Das Preisgeld des genossenschaftlich organisierten Kreditinstituts beträgt 10.000 Euro.

          06.09.2021 mhart

          50 Jahre Gleichstellung von Männern und Frauen

          Heute ist es in ganz normal: Pfarrerinnen stehen auf der Kanzel und predigen. Etwa in der Gesamtkirchengemeinde Gießen Nord. Mit Iris Hartings, Carolin Kalbhenn und Astrid Prinz sind drei verheiratete Frauen mit Kindern im Pfarramt. Doch erst seit 50 Jahren ist es für Frauen in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) uneingeschränkt möglich, Pfarrerin zu werden.

          04.09.2021 red

          Neue Kirchenvorstände beginnen mit der Arbeit

          Am 1. September hat die neue, sechsjährige Amtsperiode für 8.384 Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher begonnen. Präses Oelschläger lobte die Bereitschaft, in den Gemeinden Verantwortung zu übernehmen.
          to top