Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Gießener Behindertentagesstätte

          Kornelia Marschner arbeitet mit und für behinderte Menschen

          Seit der Gründung der evangelischen „Tagesstätte für ältere Menschen mit Behinderung“ in Gießen vor 20 Jahren ist Kornelia Marschner dabei. Für die lange Mitarbeit hat sie das Evangelische Dekanat Gießen jetzt geehrt. Eigentlich ist sie aber schon fast 37 Jahre im kirchlichen Dienst.

          Hartmann

          Weltgebetstag überwiegend im Internet

          Auch der jährliche Weltgebetstag am ersten Freitag im März findet wegen der Corona-Pandemie vor allem im Internet statt. Anders als in den zurückliegenden Jahrzehnten wird es keine Vielzahl von Präsenzgottesdiensten geben.

          WGT

          Weitere Artikel

          26.11.2020 mhart

          Matthias Schmidt als Propst wiedergewählt

          Matthias Schmidt bleibt für weitere sechs Jahre Propst für Oberhessen. Die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) wählte den 56 Jahre alten evangelischen Theologen am Mittwoch auf der digitalen Tagung per Online-Abstimmung mit großer Mehrheit zum zweiten Mal wieder.
          Gebet

          26.11.2020 mhart

          Briefe für trauernde Eltern

          Aufgrund der Corona-Pandemie kann die jährliche Feier zum Gedenken der verstorbenen Kinder am zweiten Sonntag im Dezember in der Evangelischen Petruskirche in Gießen nicht stattfinden. Eltern können stattdessen einen Brief mit einer Kerze erhalten.

          01.11.2020 mhart

          Junge Kirche Gießen

          Das ist Alisha von der Jungen Kirche Gießen. Sie macht die Lukaskirche wieder jung. Es wird renoviert und umgebaut. Für junge Leute in und um Gießen blüht ein guter Ort auf. Die Junge Kirche Gießen ist ein Gegenwarts- und Zukunftsprojekt des Stadtjugendpfarramts und des Evangelischen Dekanats Gießen.

          28.10.2020 mhart

          Abbrüche und Aufbrüche. Kirche am Reformationstag 2020

          Die Corona-Pandemie stellt die Kirchen und Gemeinden vor große Herausforderungen. Weil Gemeinschaft und persönlicher Kontakt fehlen, bricht gemeindliches Leben, wie das vieler Vereine, in Teilen ab, sagt André Witte-Karp, Dekan des Evangelischen Dekanats Gießen vor dem Reformationstag. Am 31. Oktober wird an den Beginn der Reformation der Kirche durch Martin Luther im Jahr 1517 und damit die Entstehung evangelischer Kirchen erinnert.

          08.10.2020 mhart

          Kirchen in Gießen erinnern an den Anschlag auf die Synagoge in Halle

          In einer gemeinsamen Erklärung haben Vertreter der Kirchen in Gießen an den Anschlag auf die jüdische Gemeinde in Halle erinnert und zur Solidarität mit den jüdischen Gemeinden in Deutschland aufgerufen.

          02.10.2020 mhart

          Gießener Kita-Kinder unterwegs für den Umweltschutz

          Auch Evangelische Kitas waren am 2. Oktober auf den Wegen der Stadt Gießen unterwegs, um Abfall zu sammeln. Erfahrungen für den Umweltschutz und die Bewahrung der Schöpfung am "Sauberhaften Kindertag"

          02.10.2020 mhart

          Erntedankfest: Äpfel keltern in der Kita

          Erntedankfest. Gaben der Schöpfung. Vorschulerziehung. Äpfel keltern. In vielen evangelischen Kitas fließt das ineinander. Hier im Kinder- und Familienzentrum Schlangenzahl in Gießen.

          30.09.2020 mhart

          Was hoffen wir?

          Zwei Pfarrer der selben Generation. Etwa so alt wie die deutsche Einheit. Wie schauen sie auf Ost und West und die Zukunft 30 Jahre nach der Wiedervereinigung? Ramón Seliger ist Pfarrer an der Herderkirche in Weimar und aktiv für die OnlineKirche der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Johannes Lohscheidt ist Pfarrer der Wicherngemeinde im Gießener Osten.

          28.09.2020 mhart

          Haushaltsplan offengelegt

          Die Dekanatssynode des ev. Dekanats Gießen hat am 18. September 2020 den Haushalt für das Jahr 2020 beschlossen. Die Einsichtnahme ist im Ev. Dekanat Gießen, Carl-Franz-Str. 24, in der Zeit vom 5.-14. Oktober 2020 von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00-12.00 Uhr möglich. Wegen der Zugangsbeschränkungen zum Dienstgebäude wird um vorherige Anmeldung per Mail (dekanat.giessen@ekhn.de) oder Telefon (0641/30020310) gebeten.
          Zukunftsprozess ekhn2030

          21.09.2020 vr

          EKHN-Zukunftsprojekt geht in nächste Phase: Offene und öffentliche Kirche nahe bei den Menschen

          Die Synode hat den Weg für die nächste Phase des Zukunftsprojektes „ekhn2030“ frei gemacht. Sie billigte auf ihrer Tagung in Offenbach nach einer intensiven Debatte ein Impulspapier, das Grundsätze und Verfahren beschreibt, wie sich die hessen-nassauische Kirche künftig ausrichten will. Ein Hauptziel soll es sein, Einsparoptionen angesichts zukünftig deutlich geringerer Kirchensteuereinnahmen zu benennen.
          to top