Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Lebensthemen i.d. Seelsorge mit alten Menschen 06151-35936 22

          Kurs-Nr.: 06151-35936 22, 13.03.2023, Frankfurt

          Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

          Infos

          Termin 13. 03. 2023 11:00 –
          15. 03. 2023 13:00

          Ort Hoffmanns Höfe, Heinrich-Hoffmann-Str. 3, 60528 Frankfurt

          Kosten 210,-- €

          Links www.zsb-ekhn.de

          Kurs/Seminar/Tagung EKHN-Mitteilungen Kategorien Weiterbildung Klinische Seelsorgeausbildung (KSA) Fortbildung

          Ein Geburtstagsbesuch zu einem höheren runden Geburtstag: Während
          der Pfarrer am Kaffeetisch sitzt, erzählt die Jubilarin innerhalb
          von wenigen Minuten drei Mal fast wortgleich, dass sie sich in den
          kommenden Wochen um den Garten kümmern muss, so, wie sie das
          immer macht.
          Ein Besuch auf einer Pflegestation: Pfarrerin K. betritt die Station,
          als Herr R. aufgeregt zur Tür eilt. „Ich möchte jetzt endlich nach
          Hause“, ruft er und fragt, ob das Taxi schon da ist. Der Hinweis, er
          sei hier zu Hause führt dazu, dass er sich noch mehr aufregt.
          In Begegnungen mit alten Menschen bekommen Seelsorger*innen
          es oft mit unterschiedlichen Formen von kognitiven Einschränkungen
          wie Demenz zu tun. Das löst wiederum unterschiedliche Reaktionen
          bei den Seelsorger*innen aus.
          In diesem Seminar wollen wir uns anhand konkreter Erfahrungen
          der Teilnehmer*innen unter anderem mit folgenden Fragen beschäftigen:
          Welches sind häufige Ausprägungen von Demenz
          Welche Bedeutung hat das im „Jetzt und Hier“?
          Wie gehen wir seelsorglich damit um?
          Das Seminar reflektiert die eigene seelsorgliche Haltung und Praxis
          sowie das Beziehungsgeschehen. Fallbesprechungen und Verbatims
          sind ein Teil dieser Reflektion.
          Theoretische Impulse ergänzen die praktischen Erfahrungen.

          Lit: Naomi Fil/Vicki de Klerk‐Rubin: Validation
          Eine erste Orientierung bietet: Wegweiser Demenz des Bundesministerium
          für Familien, Senioren, Frauen und Jugend
          www.wegweiser‐demenz.de
          Einen etwas anderen Zugang bietet der Katalog zu einer Wanderausstellung:
          Kunst trotz(t) Demenz, Edition Chrismon, Frankfurt 2009.

          Anmeldeschluss: 10. November 2022

          Details

          Veranst. Gudrun Goy, Pfarrerin, Supervisorin (DGfP); Christian Wiener, Pfarrer, Altenseelsorger und Supervisor (DGfP)

          Telefon 06151-35936 10

          Telefax Langtitel 06151-35936 22

          E-Mail zsb@ekhn.de

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Karte
          Karte verkleinern
          to top