Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Führung durch die Synagoge in Mainz-Weisenau

          Kurs-Nr.: , 03.03.2023, Mainz-Weisenau

          Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

          Infos

          Termin 03. 03. 2023 10:00 – 11:30 Uhr

          Ort Synagoge, Wormser Straße 31, 55130 Mainz-Weisenau

          Kosten Spende

          Links

          Dekanat Ingelheim-Oppenheim Reisen, Freizeiten, Ausflüge

          H. Wiegers

          Die Gemeindepädagogin Barbara Clancy, zuständig für die Seniorenarbeit im Dekanat Ingelheim-Oppenheim, lädt am 3. März 2023 ganz herzlich zu einer Führung durch die Synagoge in Mainz-Weisenau ein. Spenden erbeten.

          Die Synagoge in Mainz-Weisenau wurde 1737/38 erbaut. Sie ist die einzige Synagoge in Mainz, die die Zeit des Nationalsozialismus und die Bombenangriffe überdauerte und das ältestes noch erhaltenes Gebäude in Weisenau. Da die Weisenauer jüdische Gemeinde im 18. Jahrhundert fast ein Viertel der Dorfbevölkerung ausmachte, wurde die Synagoge auf der Wormser Straße errichtet. Bei der Belagerung von Mainz 1793 wurde die Synagoge schwer beschädigt. 1940 wurden die Synagoge und das Grundstück zwangsverkauft und in der Nachkriegszeit als Schuppen und Hühnerstall zweckentfremdet.

          Die Synagoge geriet in Vergessenheit, erst 1978 wurde die ursprüngliche Bedeutung des Gebäudes durch die Ausstellung "Juden in Mainz" wiedererkannt. Das versteckt gelegene Gebäude wurde unter Denkmalschutz gestellt, der Landeshauptstadt Mainz übereignet und mithilfe des 1993 gegründeten Fördervereins restauriert. Am 27. Mai 1996 wurde die Synagoge eingeweiht.

          Es wurden im Vorhof der Synagoge zwei Mikwen gefunden, die aus unterschiedlichen Zeitepochen stammen. Diese Mikwen aus der Barockzeit und der Mitte des 19. Jahrhunderts machen die Weisenauer Synagoge einzigartig in Deutschland.

          Sie haben Fragen? Melden Sie sich gerne via Mail an barbara.clancy@ekhn.de

          Treffpunkt: 9:50 Uhr vor der Synagoge, Wormser Straße 31, 55130 Mainz
          Kosten: Eine Spende nach der Führung in der Synagoge
          Anmeldung per Mail an barbara.clancy@ekhn.de, Anmeldeschluss: 24.02.23

          Details

          Veranst. Seniorenarbeit Dekanat Ingelheim-Oppenheim

          Telefon 06136 92696-26

          Telefax Langtitel

          E-Mail barbara.clancy@ekhn.de

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Karte
          Karte verkleinern
          to top