Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Was bleibt?

          Kurs-Nr.: , 28.01.2022, Herborn

          Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

          Infos

          Termin 28. 01. 2022 17:00 –
          30. 01. 2022 14:00

          Ort Theologisches Seminar in Herborn
          Nassaustraße 36
          35745 Herborn, Nassaustraße 36, 35745 Herborn

          Kosten 250,00 Euro

          Links

          Besinnung, Meditation Kurs/Seminar/Tagung Ehrenamtsakademie EKHN-Mitteilungen

          Ich will, dass eine Zeitkapsel von mir bleibt. Zumindest für eine Weile. Vielleicht gebe ich sie an meine Nichte oder an mein Patenkind mit der Bitte, sie 7 Jahre nach meinem Tod zu öffnen - oder 12 Jahre...?

          Eine Zeitkapsel ist für mich kein gewöhnliches Testament, sondern der Versuch, die wesentlichsten Erkenntnisse meines Lebens in Worte, kleine Gegenstände oder Symbole zu fassen. Ich bin gespannt, was mir dazu in die Hände fällt. Ich vermute, dass Fotos dazugehören werden und wo-möglich mein Rezept für Makkaroni mit Käse. Vor kurzem hatte ich einen Ring aus Barcelona in der Hand, der mir nicht mehr passt, aber tolle Erinnerungen trägt. Ein selbst gemalter Seidenschal, ein kleines Notizbuch oder ein Mini-Fläschchen Parfum wären schön. Es ist aber nicht sehr viel Platz in so einer Zeitkapsel. Die Reduktion auf das Wesentlichste ist hier geboten.

          Ob ein USB-Stick Sinn macht, weiß ich nicht, denn die Technik könnte in 20 Jahren schon ganz woanders sein. (Eine Floppy-Disk kann ich heute ja auch nicht mehr lesen.)

          Manches werde ich wohl auf dokumentenechtem Papier aufschreiben und als Rolle hineinlegen. Ich könnte mal versuchen, ein Gedicht zu schreiben. Oder ich halte meine Pandemie-Erfahrungen für die Nachwelt fest. Man kann schließlich immer etwas lernen.

          Das Format der Zeitkapsel wird normalerweise beim Bau von wichtigen Gebäuden verwendet, oder Schulklassen packen eine Kiste, um sie beim 10jährigen Klassentreffen zu öffnen. Für den privaten Gebrauch finde ich die Größe einer Zeitkapsel gut. Eine Röhre von 30 cm Länge und 15 cm Durchmesser ist handlich und bietet trotzdem einige Möglichkeiten. 

          Zur Vorbereitung auf das Wochenend-Seminar bekomme alle Teilnehmende ein Vorbereitungsheft geschickt, um Ideen zu sammeln und eigene Gegenstände auch schon parat zu haben. Im Seminar selbst wird es gemeinsame Aktionen und regelmäßigen Austausch geben, vor allem aber auch Zeiten des Rückzugs und der Meditation.

          Teilnehmende:  Alle Interessierten (max. 16 TN)

          Kosten:        250,00 €   Das Seminar findet zum Selbstkostenpreis statt

                 Unterbringung im EZ und Verpflegung, Materialien: luftdichte Zeitkapseln, 

                                 Papier, Dokumenten-Stifte, Vorbereitungsheft usw. 

          Referentin/Leitung: Pfarrerin Ivonne Heinrich

          Anmeldungen bis 30. November 2021 direkt bei: Ivonne.Heinrich@ekhn.de

          Details

          Veranst. Pfarrerin Ivonne Heinrich Pfarrgartenstr. 12 65719 Hofheim a. Ts.

          Telefon 0160-8419405

          Telefax Langtitel

          E-Mail ivonne.heinrich@ekhn.de

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Karte
          Karte verkleinern
          to top