Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Schnittke "Requiem"/Schostakowitsch "14. Sinfonie"

          Kurs-Nr.: , 25.11.2023, Wiesbaden

          Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

          Infos

          Termin 25. 11. 2023 19:30 – 21:30 Uhr

          Ort Marktkirche, Schlossplatz, 65183 Wiesbaden

          Kosten € 40 Schiff Reihe 1-12 € 35 Schiff Reihe 13-20 € 28 Schiff Reihe 21-26 € 30 Orgelempore € 20 Schiff Reihe 27-30 € 25 Schiff Seite vorn € 18 Seitenemporen € 15 Schiff Seite Mitte € 10 Schiff Seite hinten

          Links https://www.schiersteiner-kantorei.de/alle-veranstaltungen

          Musik

          Alfred Schnittke, geboren 1934 als Sohn eines deutschsprachigen Juden und einer katholischen Wolgadeutschen, setzte sich sehr für ein ökumenisches Zusammenleben der Konfessionen ein. Er studierte in Moskau Komposition, während sein besonderes Interesse den neuesten Entwicklungen der modernen westlichen Musik galt. Als 1972 seine Mutter starb, komponierte er zu ihrem Gedenken ein Klavierquintett: Authentisch, emotional, unmittelbar – so stellte er sich diese sehr persönliche Musik vor, aus der schließlich sein Requiem hervorging. Es enthält Elemente gregorianischer oder orthodoxer Kirchenmusik, gleichzeitig spannungsgeladene klangliche Experimente in schwebender, unwirklicher Stimmung sowie beeindruckende Toncluster. Zur Orgel als Hauptinstrument gesellen sich das Klavier, jedoch als schlagzeugartiges Rhythmusinstrument, Glocken, Vibraphon, Celesta und sogar elektrische Gitarren.In seinen späten Lebensjahren siedelte Schnittke nach Deutschland über und wirkte in den 1990er Jahren als Professor für Komposition in Hamburg. Inhaltlich äußerst passend ist die 14. Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch, eine Sinfonie mit Bass- und Sopransolisten, deren gesungene Texte sich mit der eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen.

          Ein horizonterweiterndes Programm, nicht nur für die Hörer – auch Profimusiker spielen ein solches Konzert nur selten im Leben.

          Mitwirkende:

          Inga-Britt Andersson | Sopran

          Julie Grutzka | Sopran

          Ulrike Malotta | Mezzosopran

          Sören Richter | Tenor

          Thilo Dahlmann | Bass

          Schiersteiner Kantorei, Bach-Ensemble Wiesbaden, Clemens Bosselmann (Leitung)

           

           

           

          Details

          Veranst. Schiersteiner Kantorei

          Telefon 0611 - 23858381

          Telefax Langtitel

          E-Mail info@schiersteiner-kantorei.de

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Karte
          Karte verkleinern
          to top