Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          "Leuchtendes Echo"

          Kurs-Nr.: , 30.01.2022, Alten-Buseck

          Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

          Infos

          Termin 30. 01. 2022 16:00 – 17:00 Uhr

          Ort Evangelische Kirche St. Georg, Großen-Busecker Straße 1, 35418 Alten-Buseck

          Kosten Eintritt frei 2G-Regelung Anmeldung erbeten ✆ 06408-4370 ✉︎ Kirchengemeinde.Alten-Buseck@ekhn.de

          Links

          Musik

          „Zeit für Musik - Ein Konzert für jede Jahreszeit“

          Mit dem Programm für den Winter startet die neue Konzertreihe in Alten-Buseck, und im Verlauf des Jahres werden die nächsten Jahreszeiten in weiteren Kirchen des westlichen Dekanats musikalisch ausgedeutet und dargestellt.

          „Leuchtendes Echo“ - Konzert am letzten Sonntag der Weihnachtszeit, dem 30. Januar 2022, um 16 Uhr in der evangelischen Kirche St. Georg Alten-Buseck.

          Unter dem Titel „Leuchtendes Echo“ klingt der Weihnachtsglanz nach und gibt sein Licht in einem kosmischen Staffellauf den länger werdenden Tagen weiter. Die Sonne erwärmt mit stärker werdender Kraft die Erde und bringt Schnee und Eis zum Schmelzen.

          Drei Musiker*innen bieten auf sechs Instrumenten ein winterlich-hoffnungsvolles Programm dar: Dekanatskirchenmusikerin Dorotea Pavone (Sopran), Christine Vogel (Viola da gamba, Violone und Salterio) und Yoshio Takayanagi (Theorbe und Barockgitarre).

          In ihrer Auswahl von Volksliedern, Chorälen, eigenen Arrangements und klassischen Kompositionen beleuchten sie den Winter aus verschiedenen Perspektiven. Er wird bildhaft beschrieben mit Frost, Kälte und karger Natur, tritt aber auch als Sinnbild für Schlaf, Tod und Rückzug in Erscheinung. Strahlende Symbole aus dem Weihnachtsfestkreis bilden dazu ein Gegengewicht: der Morgenstern, die drei Weisen aus dem Morgenland, das Licht aus der Krippe.

          Besondere, silbrige Klänge zaubert dabei das selten gespielte Salterio: eine Art Hackbrett aus dem 18. Jahrhundert, dessen Saiten mit feinen Schlägeln angeschlagen werden. Ein spannender stilistischer Mix erklingt in Werken von Praetorius, Bach, Vivaldi, Schubert, Sting und den Beatles! Herzliche Einladung!

          Details

          Veranst. Evangelisches Dekanat Gießener Land

          Telefon

          Telefax Langtitel

          E-Mail Kirchengemeinde.Alten-Buseck@ekhn.de

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Karte
          Karte verkleinern
          to top