Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Forum Wirtschaftsethik in Montabaur

          Kurs-Nr.: , 17.04.2024, Montabaur

          Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

          Infos

          Termin 17. 04. 2024 18:00 – 20:00 Uhr

          Ort Forum St. Peter, Auf dem Kalk 9, 56410 Montabaur

          Kosten

          Links

          Fortbildung Toleranz Vortrag/Diskussion Politik und Gesellschaft Klimaschutz

          „Was ist Gerechtigkeit?“ – um diese Frage geht es während des diesjährigen „Forum Wirtschaftsethik“ am 17. April um 18 Uhr im Forum St. Peter (Auf dem Kalk 9) in Montabaur.

          Gerecht ist, wenn alle das Gleiche bekommen! Klingt gut, aber was ist, wenn nicht alle das Gleiche brauchen? Oder wenn sich einer mehr anstrengt als andere? Wer gerechte Entscheidungen treffen will, sollte zunächst klären, was Gerechtigkeit ist. Genau dieser Frage widmet sich in das diesjährige „Forum Wirtschaftsethik – Zukunft braucht Werte“ am 17. April 2024 um 18 Uhr im Forum St. Peter in Montabaur.

          Besonderer Referent

          Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald, der IHK Koblenz- Geschäftsstelle Montabaur und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis (wfg), das alle zwei Jahre stattfindet, hat sich damit ein großes und wichtiges Thema vorgenommen. „Wir freuen uns sehr, dass wir einen erstklassigen Referenten gewinnen konnten. Prof. Dr. Christian Thielscher ist Arzt und Wirtschaftswissenschaftler und lehrt an der FOM Hochschule in Essen. Er hat nicht nur ein Gerechtigkeitsmodell entworfen, sondern auch mehrere Bücher und andere Publikationen dazu verfasst“, erklären die Veranstalter.

          Gerechtigkeit als zentrales Element des Zusammenlebens

          Prof. Thielscher selbst sagt: „Gerechtigkeit ist ein zentrales Element menschlichen Zusammenlebens – ohne sie können Gesellschaften kaum existieren. Es darum gehen, Gerechtigkeit und Moral voneinander abzugrenzen und den aus meiner Sicht grundlegenden Zusammenhang von Bedarf, Leistung und Vertrag zu erörtern. Der Impulsvortrag wird Gerechtigkeit praxisnah, an ausgewählten Beispielen wie Gehältern, und nicht allumfassend betrachten. Selbstverständlich wird es für die Teilnehmenden die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und sich aktiv einzubringen.“ „Im Rahmen der Veranstaltung werden die Fragen „Was ist Gerechtigkeit?“, „Warum ist sie so wichtig?“ und „Wie wende ich sie an?“ betrachtet. Ziel ist es, diesen vermeintlich abstrakten Begriff, greifbar zu machen, damit Gerechtigkeit selbstverständlich im alltäglichen Miteinander wird“, heißt es aus dem Kreis der Veranstalter.

          Interessierte können sich noch bis zum 12. April 2024 hier für die kostenfreie Teilnahme anmelden.

          Details

          Veranst. Forum Wirtschaftsethik

          Telefon

          Telefax Langtitel

          E-Mail hover@koblenz.ihk.de

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Karte
          Karte verkleinern
          to top