Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Fallende Blätter

          Gedanken zum November

          November. Viele Menschen macht das traurig. Kahle Bäume. Die letzten Blätter fallen. Für Pfarrer Rolf Noormann (Evangelische Paulusgemeinde Gießen) sind sie Anlass zurück zu blicken. Auch auf das eigene Fallen. Wer sich dem stellt, blickt eigentlich nach vorne.

          Hinfallen - Aufstehen

          Scheitern auf dem Weg zum Erfolg

          "Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen." soll der südafrikanische Freiheitskämpfer Nelson Mandela gesagt haben. Scheitern gehört zum Leben. Erfahrungen mit dem Scheitern können aber auch als Chancen dienen. Chancen für ein letzten Endes gelungenes Leben.

          Kind ist mit dem Fahrrad gestürzt. istockphoto/vpopovic

          Erik Flügge beim Reformationsfest in Gießen

          „Populisten sind Diebe der Reformation"

          „Populisten sind die Diebe der Reformation“, hat der Publizist und Politikberater Erik Flügge beim Reformationsfest der Evangelischen Kirche in Gießen gesagt. „Erobern Sie die Stimme des Volkes zurück!“, so sein Appell an die 600 Gäste in der Kongresshalle. Sie waren am Reformationstag der Einladung der vier evangelischen Dekanate Gießen, Grünberg, Hungen und Kirchberg gefolgt. Aus Anlass des 500. Reformationsjubiläums veranstalteten sie ihren Empfang gemeinsam.

          Gießener Allgemeine

          "Mathematik und Reformation" im Mathematikum Gießen

          Weltuntergang und negative Zahlen

          Den Weltuntergang berechnete er für den 19. Oktober 1533, 8 Uhr. Michael Stifel war Pfarrer und Mathematiker, Zeitgenosse und Anhänger Martin Luthers. Später widmete er sich der seriösen Mathematik. Er rechnete als erster mit negativen Zahlen. Das Gießener Mathematikum widmet ihm eine Ausstellung.

          Hartmann

          Einblicke in die Privatsammlung Heinrich Rumpf

          Historische Bibeln im Oberhessischen Museum

          Das Oberhessische Museum in Gießen präsentiert anlässlich des 500. Reformationsjubiläums bis zum 14. Januar 2018 im Alten Schloss historische Bibeln aus vier Jahrhunderten und einen Überblick über den historischen Buchdruck. Die Exponate stammen aus der Privatsammlung Heinrich Rumpf. Ein Video zeigt den Aufbau der Ausstellung und einer Gutenbergpresse.

          Hartmann

          Weitere Artikel

          Benedikt Berger und Mareike Frahn-Langenau werben beim Kurparktfest für die Lichtkirche

          10.10.2017 cw

          Lichtkirche ist Teil der Landesgartenschau 2018

          Die Lichtkirche der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) wird beim der Landesgartenschau 2018 in Bad Schwalbach sehr prominent auf dem Gartenschaugeländevertreten sein.
          Kampagnenlogo

          21.09.2017 vr

          Mit bunten Punkten #gottneu entdecken

          Für den Rest des großen Jubiläumsjahres der Reformation zeigt sich die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau ab jetzt von einer ganz besonders bunten Seite. Farbige Schreiben an die 1,6 Millionen Kirchenmitglieder zeigen, dass der Glaube so vielfältig sein kann wie das Leben.

          11.09.2017 mhart

          Gesangbuch hat kleine Schwester bekommen

          Das traditionelle Evangelische Gesangbuch hat eine kleine Schwester bekommen. Mit dem ergänzenden Liederbuch „EGplus“ ist es um neue und moderne Stücke erweitert worden. In der Gießener Johanneskirche haben am 11. September viele Chöre die Einführung in der Propstei Oberhessen mit einem besonderen musikalischen Gottesdienst gefeiert.

          07.09.2017 mhart

          Neugierige Blicke in die Arbeitswelt erwünscht

          Die deutschlandweit durch das energiesparende Drehhaus bekannte Zimmererfirma Rinn XI. aus Heuchelheim hat seine Türen für Interessierte aus der Evangelischen Kirche geöffnet. Bei einer Betriebsbesichtigung stellte Christopher Rinn seinen Betrieb und das Drehhaus vor.

          04.09.2017 mhart

          Gießener Andreasgemeinde feierte 50. Geburtstag

          Gemeinsam haben evangelische, katholische und orthodoxe Christen am Wochenende, 2.-3. September, zwei Gemeindejubiläen im Gießener Osten gefeiert. Sowohl die evangelische Andreasgemeinde wie auch die katholische St. Thomas Morus-Gemeinde blicken auf ihr 50-jähriges Bestehen zurück.

          29.08.2017 mhart

          300 Konfirmanden beim Gießener KonfiCamp

          Einen Mix aus Erlebnisfreizeit, Workshops, Event und Konfirmandenstunde erlebten Konfirmanden aus 22 Gemeinden aus Gießen und dem Umland.

          19.07.2017 mhart

          Pfarrer und Bienenzüchter

          Mehr als 33 Jahre war Hartmut Völkner Pfarrer in Lang-Göns. Wenn er umzieht, muss er dabei auch für geschätzt über 50.000 Geschöpfe sorgen. Denn seit geraumer Zeit züchtet er Bienen.

          18.07.2017 mhart

          Gießener Garten-Gemeinde

          Ausgleich zum Lernstress. Im zentral gelegenen Garten bauen Studierende der Evangelischen Studierendengemeinde Gießen (ESG) Gemüse an.

          09.07.2017 mhart

          Gutes Rad ist nicht teuer

          Mobil sein. Mit geringem Einkommen ist das schwer! Auto geht gar nicht. Und eine Busfahrt aus dem Umland nach Gießen und zurück kostet über fünf Euro. Deswegen gibt es in Großen-Linden die Ehrenamtliche Fahrradwerkstatt.

          02.07.2017 mhart

          Auf dem Rad zum Konzert

          Rund 75 Fahrräder rollten bei der Orgel-Radtour des Evangelischen Dekanats Gießen am Sonntag, 2. Juli, von Gießen nach Wißmar, Rodheim und Atzbach.
          to top