Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Gebets-Labyrinthe

          Das Labyrinth zeigt den Weg in die innere Mitte

          Labyrinthe gibt es in fürstlichen Gärten, auf dem Rummelplatz oder in Maisfeldern. Oft finden Besucher auch neben der einen oder anderen Kirche ein Gebets-Labyrinth. Zwischen all diesen Labyrinthen besteht ein entscheidender Unterschied, die einen sind nämlich Irrgärten, in denen man sich lustvoll verläuft, und die anderen sind tatsächlich Labyrinthe mit einer geistlichen Führung.

          Das Labyrinth in der kleinen Kirchengemeinde Reisen in der Nähe von Weinheim hat sich das Labyrinth auf dem Boden der Kathedrale von Chartre zum Vorbild genommen

          Pilgerweg für Frauen

          Rund 50 Frauen pilgerten Anfang September auf Einladung des Dekanatsfrauenausschusses von Hohensolms nach Königsberg. Der Ausschuss hatte wieder alle Frauengruppen im Dekanat zum jährlichen Pilgerweg eingeladen.

          Der Dekanatsfrauenausschuss auf dem Pilgerweg 2016

          Weitere Artikel

          Die Geschäftsführerinnen der Jugendwerkstatt Mirjam Aasmann (li) und Heidemarie Diehl nach ihrer Einführung durch Pfarrerin A. Bill, Dekan Becher und Pfr. Christian Schwindt

          12.09.2016 mhart

          Frauen leiten jetzt die Gießener Jugendwerkstatt

          Mirjam Aasman und Heidemarie Diehl sind die neuen Geschäftsführerinnen der kirchlichen Jugendwerkstatt Gießen. In einem Gottesdienst am Donnerstag, 8. September, in der Werkstattkirche Ederstraße wurden beide vom Dekan des Evangelischen Dekanats Gießen, Frank-Tilo Becher, in ihr Amt eingeführt.

          Angelika Angerer ist neue Pfarrerin der Gießener Stephanusgemeinde

          06.09.2016 mhart

          Neue Pfarrerin der Gießener Stephanusgemeinde

          Die evangelische Stephanusgemeinde in der Gießener Weststadt hat mit Angelika Angerer eine neue Pfarrerin, der die diakonische, also die soziale Arbeit der Kirche, am Herzen liegt.

          Mundartgottesdienst zur 875-Jahr-Feier in Steinbach mit Frauenchor

          05.09.2016 mhart

          Mundartgottesdienst zur 875-Jahr-Feier in Steinbach

          Anlässlich der 875-Jahr-Feier in Steinbach wurde ein Mundartgottesdienst zur Kirmes am 4. September gefeiert.

          05.09.2016 mhart

          Neuer Pfarrer für die Gießener Paulusgemeinde

          „Offen!“, so sieht Rolf-Peter Noormann, neuer Pfarrer der Evangelischen Paulusgemeinde in der Gießener Nordstadt, die Kirche am liebsten. Am 4. September wurde er in sein Amt eingeführt.

          Die Alte Martinskirche in Heuchelheim wurde um 1500 erbaut. Der moderne Anbau ist von 1972.

          04.09.2016 mhart

          Führung durch Alte Martinskirche beim Denkmal-Tag

          Am 11. September findet der bundesweite Tag des offenen Denkmals 2016 statt. Dabei ist auch die Alte Martinskirche in Heuchelheim.

          Luther besucht Bali - ein netter Schnappschuss zur Aktion

          30.08.2016 pwb

          Sommer-Aktion „Luther auf Reisen“

          Schon vor 500 Jahren war Martin Luther viel auf Reisen, um Menschen die Ideen der Reformation näher zu bringen. In diesem Sommer möchten wir ihn als Playmobil-Figur auf Reisen schicken und die Fotos auf unserer Aktionsseite veröffentlichen. Machen Sie mit!

          Gespendete Schulranzen für die Grundschule sind nur ein Beispiel für die Arbeit der Flüchtlingsinitiative Katzenelnbogen.

          30.08.2016 vr

          Diakonie und Kirche zu Flüchtlingshilfe: „Wir sind dabei!“

          Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte vor einem Jahr zur Flüchtlingspolitik „Wir schaffen das." Heute engagieren sich in beiden hessischen Landeskirchen rund 13.000 Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe.

          Detailfoto Zeitung

          23.08.2016 epd/red

          Im Internet den Ahnen auf der Spur

          Sie sind eine der wichtigsten Fundgruben für Ahnenforscher in Deutschland: Kirchenbücher enthalten seit dem 16. Jahrhundert akribisch notiert Namen und Daten zu Personen. Das Kirchenbuchportal „Archion“ stellt diese Bücher online.

          23.08.2016 mhart

          Bekenntnis zum Dialog

          Das Bekenntnis zum Miteinander der Religionen in Gießen stand im Mittelpunkt des diesjährigen Stadtfestgottesdienstes auf dem Kirchenplatz. Vertreter von Buddhismus, Judentum, Christentum, Islam, Bahá’i und Hinduismus lasen Verse aus ihren Schriften und beteiligten sich am gemeinsamen Friedensgebet. Rund 400 Besucher waren zum Gottesdienst gekommen, bei dem auch das zehnjährige Bestehen des „Rates der Religionen im Kreis Gießen“ gefeiert wurde.

          Wolfgang Balser in der Jugendwerkstatt Gießen

          12.07.2016 mhart

          Wolfgang Balser im Ruhestand

          „Jeder Jugendliche soll die gleiche Chance für eine gute Ausbildung haben!“ So lautet das Credo von Wolfgang Balser. Seit vielen Jahren hat er unermüdlich die Geschäfte der kirchlichen Jugendwerkstatt Gießen geführt. Jetzt ist er in den Ruhestand gegangen.

          to top